Der Posaunenchor der Epihaniasgemeinde

Der 1986 an der Epiphaniaskirche gegründete Posaunenchor „besteht“ momentan aus drei Trompeten, zwei Tenorposaunen und einem Tenorhorn, zwei Bassposaunen mit einem Basshorn und einer Tuba, insgesamt im Leistungsniveau „obere Mittelklasse“. Seit 2009 wird der Posaunenchor von Brunhild Bachmann geleitet.

Neben den Gottesdiensten in der „Heimatgemeinde“ Epiphanias spielt der Posaunenchor auch bei Veranstaltungen des CVJM, in verschiedenen anderen Kirchen oder – wie im Sommer 2011 - mit den Kreisbläsern auf dem Domplatz in Münster.
Das Repertoire ist vielfältig. Das „Gerüst“ ist das Kirchenjahr und dessen Choräle, doch spielt der Posaunenchor auch freie Literatur von Heinrich Isaak bis Hans-Ulrich Nonnenmann ebenso wie jazzige „Fetzer“, mit Schwerpunkten in Barockzeit und Moderne.

Jedermann und jedefrau kann jederzeit neu einsteigen – das Altersspektrum reicht von 17 bis 70 Jahren. Studenten, die neu nach Münster kommen und in der Heimatgemeinde ein Blasinstrument gespielt haben, sind sehr willkommen. Auch Einsteiger werden gern an ein Instrument herangeführt. Wer also eines der Instrumente Posaune, Horn, Trompete oder Altposaune spielt oder es immer schon einmal erlernen wollte ist, auch als "Schnuppergast", herzlich willkommen.

Probe:
Dienstags 20:00 Uhr in der Epiphaniaskirche.

demnächst...im Bezirk Epiphanias


TuTgut! Konzert

05.05.19
Pluto Kemper’s Dixie Delight: Oldtime Jazz mit Spaß in den Backen! mehr


Fahrt zum Ev. Kirchentag in Dortmund

19.06.19
„Was für ein Vertrauen“ (2. Könige 18,19) Digitalisierung, Arbeit, soziale Teilhabe und Europa. Das sind große thematische Schwerpunkte des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages, der vom 19. bis 23. Juni 2019 in Dortmund stattfindet. mehr

Veranstaltungen & Termine

Alle Veranstaltungen im Überblick